Zum hauptsächlichen Inhalt gehen

Digitale Vermögenswerte: Eine neue Anlageklasse verstehen

Geändert am Fri, 10 May 2024 um 03:35 PM

Die rasante Entwicklung der Technologie hat eine neue Hürde in der Investmentwelt geschaffen: digitale Vermögenswerte. Für diejenigen, die das traditionelle Finanzwesen gewohnt sind – Aktien, Anleihen und Direktinvestitionen – ist das Verständnis von digitalen Vermögenswerten von entscheidender Bedeutung für die Steuerung durch die heutige Investitionsumgebung. Ziel dieses Artikels ist es zu klären, was digitale Vermögenswerte sind, welche Arten es gibt und welche Bedeutung sie in der modernen Finanzwelt haben


Was sind digitale Vermögenswerte?


Unter digitalen Vermögenswerten versteht man allgemein alle Vermögenswerte, die digitalisiert sind und in einem Binärformat existieren. Diese können von Kryptowährungen wie Bitcoin bis hin zu digitalen Aufzeichnungen, digitalen Verträgen und sogar digitalen Rechten reichen. Im Vergleich zu traditionellen Vermögenswerten, die oft physisch sind und eine greifbare Form haben, sind digitale Vermögenswerte rein elektronisch und oft durch Kryptographie gesichert.


Arten digitaler Vermögenswerte

  • Kryptowährungen: Dies ist vielleicht die bekannteste Art der digitalen Vermögenswerte. Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum funktionieren in dezentralisierten Netzwerken unter Verwendung der Blockchain-Technologie zur Absicherung von Transaktionen und zur Steuerung der Bildung von neuen Einheiten.
  • Tokenisierte Vermögenswerte: Wie in unserem Artikel über Tokenisierung angesprochen, versteht man hierunter die Umwandlung eines physischen Vermögenswerts (z. B. einer Immobilie oder eines Kunststücks) in einen digitalen Token, der auf einer Blockchain gehandelt werden kann
  • Utility-Token: Diese Token ermöglichen den Zugriff auf ein Produkt oder eine Dienstleistung innerhalb eines Netzwerks. Beispielsweise könnte ein Cloud-Speicherunternehmen einen solchen Token freigeben, damit damit Speicherplatz im Netzwerk erworben werden kann.
    Der Floin Token (FLTK) ist der Utility-Token von Floin. Mit dem FLTK sind viele Vorteile verbunden, z.B. niedrigere Transaktionsgebühren, früher Zugang zu STO-Projekten & vieles mehr.
  • Stablecoins: Eine Art Kryptowährung, deren Ziel es ist Preisstabilität anzubieten, gewährleistet durch einen Reservewert wie den US-Dollar, Euro oder Gold.
  • Digitale Sammlerstücke und NFTs (nicht fungible Token): Diese stellen das Eigentum an einem einzigartigen Gegenstand oder Kunstwerk dar, wobei  Blockchain Technologie zur Erstellung eines verifizierten und öffentlichen Eigentumsnachweises dient.


Warum sind digitale Vermögenswerte wichtig?

  • Zugänglichkeit: Auf digitale Assets kann jede Person zugreifen, die über eine Internetverbindung verfügt. Es kommt zu einer Demokratisierung des Zugangs zu Investitionsmöglichkeiten, der bisher nur Privatpersonen mit viel Kapital oder institutionellen Investoren vorbehalten war.
  • Diversifizierung: Durch die Integration digitaler Vermögenswerte in ein Portfolio können Investoren über die traditionellen Märkte hinaus diversifizieren und potentielle Risiken durch eine erweiterte Exposition vermindern.
  • Effizienz und geringere Kosten: Transaktionen digitaler Vermögenswerte können schneller und kostengünstiger sein als solche, die in traditionellen Finanzsystemen durchgeführt werden, da häufig auf Vermittler verzichtet werden kann.
  • Transparenz und Sicherheit: Blockchain-Technologie, welche viele digitale Vermögenswerte untermauert, bietet verbesserte Transparenz und Sicherheit. Transaktionen sind unveränderlich und nachvollziehbar, wodurch das Betrugsrisiko reduziert wird.


Risiken und Überlegungen


Auch wenn digitale Assets spannende Möglichkeiten bieten, bestehen jedoch auch Risiken. Wie in jeder neuen Branche gibt es eine erhöhte Unbeständigkeit auf Märkten für digitale Vermögenswerte. Dies ist zum großen Teil auf regulatorische Unsicherheit zurückzuführen – etwas, das Floin durch die Niederlassung in Liechtenstein und die Registrierung bei der Finanzmarktaufsicht verminderte. Es ist auch wichtig daran zu denken, dass es mit dem Wachstum dieses Ökosystems auch vermehrt böse Akteure geben wird, mit der Motivation es auszunutzen. Aus diesem Grund ist die Beibehaltung der empfohlenen Vorgehensweise in Bezug auf Cybersicherheit von entscheidender Bedeutung. Sowohl der FLTK-Smart-Contract, als auch die gesamte Floin-Plattform wurde von Halborn, einem der führenden Cybersicherheitsunternehmen, geprüft, und somit ist die Sicherheit unseres Systems gewährleistet.


Digitale Vermögenswerte stellen einen bedeutenden Wandel im Gewebe der Finanzmärkte dar und zeichnen sich durch ihre digitale Natur und innovative Technologie aus. Für traditionelle Investoren, die in diesem wachsenden Feld Fuss fassen möchten, ist das Verständnis der Arten und der verbundenen Auswirkungen digitaler Vermögenswerte von entscheidender Bedeutung.


Wie bei jeder Investition ist es ratsam, die Vorteile gegen die Risiken abzuwägen und mit einer gut informierten Strategie vorzugehen. Da sich die Umgebung der digitalen Vermögenswerte ständig weiterentwickelt, wird es für die effektive Steuerung durch dieses Neugebiet von entscheidender Bedeutung sein, ständig informiert zu bleiben. Hier liegt der Wert des sozialen Elements von Floin+. Es wird ein Maßstab an Transparenz gewährleistet werden, sowie ein Raum zum Informationsaustausch.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren